Aktuell

Instandsetzungsmassnahmen Mitte November bis Ende Dezember 2017

Im Rahmen des Erhaltungsprojekts Schänzli werden seit April 2017 Instandsetzungsarbeiten im Bereich des Autobahnanschlusses A2/A18, Muttenz Süd, Fahrtrichtung Basel, sowie auf der Stammachse A2 umgesetzt. Seit Ende Mai 2017 werden zudem bauliche Massnahmen im Bereich der Autobahneinfahrt A2/A18, Muttenz Nord (St. Jakob) in Fahrtrichtung Delémont umgesetzt. Und schliesslich wurde Mitte Oktober mit der Instandsetzung des Tunnel Schänzli, Fahrtrichtung Basel, gestartet.

Instandsetzung des Tunnel Schänzli

Mitte Oktober haben die Bauarbeiten im Tunnel Schänzli begonnen. Neben grossflächigen Betoninstandsetzungen sind die Erneuerung der Fahrbahnränder (Bankette), der Entwässerungs- und Löschwasserleitungen sowie des Fahrbahnbelages vorgesehen. Zur Erhöhung der Tunnelsicherheit wird ein zusätzlicher Fluchtweg umgesetzt. Die Umleitungsspur in Fahrtrichtung Basel bleibt während der gesamten Instandsetzungszeit und auch während des Abbruchs und Neubaus des Tunnel Hagnau bis voraussichtlich Ende 2020 in Betrieb.

 

Überblick aktuelle Situation

Verkehrseinschraenkung 2017 11 23

Grafik der Verkehrseinschränkungen als PDF laden (PDF, 162 KB)


Abbruch und Neubau Tunnel Hagnau

Im Juli 2017 starteten die ersten Arbeiten im Bahndamm der SBB entlang der Birsfelderstrasse für den Abbruch und Neubau des Tunnels Hagnau. Für die notwendigen Installations- und Logistikflächen wird seit dem 3. Juli 2017 bis November 2021 eine Baustellenspur auf der Birsfelderstrasse eingerichtet. Die Verkehrsbeziehungen auf der Birsfelderstrasse können jedoch ohne Einschränkungen weiterhin aufrechterhalten werden.


Start der Bauarbeiten am 30. Januar 2017

Im Erhaltungsprojekt Schänzli werden vom Anschluss Muttenz Süd bis und mit der Verzweigung Hagnau seit Anfang 2017 umfangreiche Unterhalts- und Ausbauarbeiten ausgeführt. Neben der Sanierung des Trassees auf einer Länge von rund 10 Kilometern sowie Instandsetzungen an 71 Bauwerken (Brücken, Stützmauern, Über- und Unterführungen) sind insbesondere Massnahmen an den Tunneln Schänzli und Hagnau geplant.

Folgende Arbeiten begannen am 30. Januar 2017 und dauern bis im Oktober 2017 (siehe auch Vorgehen):

  • Feb. bis März: Umbau Trafostation/Pumpenstation Gemeinde Muttenz (Areal Beton Christen)
  • Feb. bis Sep.: Bau von Bypass und Hilfsbrücken (teilweise in Nachtarbeit), Einrichten der provisorischen Verkehrsführung
  • April bis Sep.: Instandsetzung Trassee und Kunstbauten Ein- und Ausfahrtsrampen Anschlüsse Muttenz Süd und Nord (Nacht- und Wochenendarbeit). Neubau Stapelbecken und Umbau Ölrückhaltebecken
  • Juni bis Sep.: Lärmschutzwand Seminarstrasse/Pappelweg
  • Ab Okt.: Einrichtung prov. Verkehrsführung, Start Tunnel Schänzli (3-Schichtbetrieb)

Die Arbeiten werden wenn immer möglich tagsüber ausgeführt. Gewisse Montagearbeiten ziehen jedoch Sperrungen der Nationalstrasse nach sich. Diese dürfen nur nachts, zu den verkehrsarmen Zeiten, vorgenommen werden (siehe Verkehrseinschränkungen). Über die genauen Daten der Nachtarbeiten werden wir Sie frühzeitig informieren.

Fussgängerinnen und Fussgänger

Während den Arbeiten ist das Trottoir auf der St. Jakob-Strasse, zwischen dem Schanzweg und der Hagnaustrasse, gesperrt. Die Umleitung für die Fussgängerinnen und Fussgänger wird signalisiert (siehe Verkehrsführung Langsamverkehr).

 

Bild 1

Kontakt

ASTRA Infrastrukturfiliale Zofingen

Brühlstrasse 3

4800 Zofingen


Telefon: 058 482 75 11

E-Mail: zofingen@astra.admin.ch

Aktuelle News

Verkehrseinschränkungen Mitte November bis Ende Dezember 2017

mehr >>

Start der Bauarbeiten am 30. Januar 2017

mehr >>